More
    Start Brettspiele im Test Trivial Pursuit im Test - Regeln & Spielanleitung - was weißt Du...

    Trivial Pursuit im Test – Regeln & Spielanleitung – was weißt Du wirklich

    Trivial Pursuit gehört zu den Klassikern der Brettspiele, welches bisher eine ganze Reihe an verschiedenen Editionen und Erweiterungen erlebt hat. Besonders beliebt ist das Spiel auf Partys, da es hier in Gruppen gespielt werden kann.

    Trivial Pursuit gehört zu den absoluten Klassikern der Brettspiele

    Werbung

    Die einzelnen Mitspieler, welche in Gruppen gegeneinander spielen, beantworten Fragen zu verschiedenen Themenbereichen. Durch richtige Fragen werden kleine Wissensteine gewonnen. Diejenige Gruppe, welche als erste Wissensteine zu allen Themenbereichen gesammelt hat, gewinnt zugleich das Spiel.

    Bei Amazon ansehen

     

    Fakten über Trivial Pursuit

    • Verlag: Hasbro (seit 1992)
    • Erscheinungsjahr: 1981
    • Autor(en): Scott Abbott, Chris Haney
    • Altersempfehlung: ab 16 Jahren, Familien Edition ab 8 Jahren
    • Anzahl der Spieler: 2 – 6 Spieler/Gruppen
    • Auszeichnungen: Innovation Award 2005 (Kategorie „Trend“) und Mensa Select 1990
    • Spieldauer laut Hersteller: ca. 90 Minuten

    Vorteile und Nachteile

    Vorteile:

    • Große Fragenanzahl
    • Vielzahl an Editionen
    • Kann sowohl einzeln als auch in Gruppen gespielt werden
    • Einfache Regeln
    • Teilweise Richtig/Falsch Fragen mit Auswahlmöglichkeiten vorhanden

    Nachteile:

    • Das Design des Spielbretts ist sehr einfach und lässt bei neueren Versionen etwas zu wünschen übrig.

    Spielmaterial und Zubehör von Trivial Pursuit – Was ist drin

    Das Spielbrett mit dem Spielmaterial

    • 1 Spielbrett
    • 6 Wissenspeicher
    • 600 Karten mit Fragen und Antworten
    • 36 Wissensecken / Wissenssteine
    • 1 Würfel
    • 1 Spielanleitung

    Was sind Wissenspeicher?

    Die Wissenspeicher stellen die Spielfiguren dar, welche sich auf dem Spielbrett bewegen. Gleichzeitig fungieren sie als Speicherplatz für die gewonnenen Wissensteine.

    Wissensecken / Wissenssteine

    Wissensecken oder Wissensteine gibt es in jeder Farbe der jeweiligen Themenfelder. Diese werden durch das richtige Beantworten der Fragen gewonnen. Das Ziel des Spiels ist es, alle Wissensteine zu sammeln.

    Ausführliche Spielregeln zu Trivial Pursuit

    Mittlerweile gibt es verschiedene Ausgaben des Spiels. In Bezug auf die Spielregeln kann es daher kleinere Abweichungen geben. Im Folgenden werden die Spielregeln des klassischen Trivial Pursuit beschrieben.

    Jetzt wird gespielt…

    Spielvorbereitungen

    Jeder Spieler oder jede Gruppe wählt sich einen leeren Wissenspeicher aus, welcher im Spiel als Spielfigur dient. Der Wissenspeicher wird in das Zentrum des Spielfeldes gestellt. Nun werden zwei Kartensätze ausgewählt und in die Kartenhalter gestellt.
    Durch das Würfeln wird entschieden, wer als erster anfangen darf. Der höchste Würfelwert darf beginnen.

    Werbung

    Pictures- Spiel des Jahres 2020

    Das ausgezeichnete Spiel des Jahres 2020 bietet Spielspass und lange Unterhaltung. Den Spielern stehen verschiedene Materialien zur Verfügung, aus denen die Teilnehmer simultan das Symbol ihrer Karte nachbilden. Du bekommst vor Spielbeginn die Karte zugeordnet und musst nun das Bild möglichst gut darstellen. Alle anderen Spieler erraten das Motiv.Garantierte Unterhaltung für Freunde und Familie.

    Spiel des Jahres 2020
    Pictures ansehen auf Amazon >>

    Spielablauf

    Es wird im Uhrzeigersinn gewürfelt. Nach jedem Würfeln werden Fragen zu der erwürfelten Kategorie beantwortet. Das Ziel dabei ist es, möglichst schnell den eigenen Spielstein mit den kleinen Wissensecken, bzw. den Pursuits, zu füllen. Dabei müssen verschiedene Felder überwunden werden.

    Sobald ein Spieler auf ein farbiges Feld gelangt, muss er die Frage der Feldfarbe beantworten. Es gibt insgesamt 6 Themenfelder:

    1. Sport und Vergnügen (orange)
    2. Wissenschaft und Technik (grün)
    3. Geschichte (gelb)
    4. Erdkunde (blau)
    5. Unterhaltung (pink)
    6. Kunst und Literatur (braun)

    Wird die Frage richtig beantwortet, darf der Spieler erneut würfeln. Der nächste Spieler ist an der Reihe, wenn die Frage falsch beantwortet wird. Lediglich das weiße Feld lässt erneutes Würfeln zu, ohne zuvor eine Frage beantworten zu müssen.

    Die Fragen können teilweise ziemlich herausfordernd sein.

    Neben dem weißen Feld gibt es noch ein Sonderfeld, und zwar das sog. Springerfeld. Wer auf diesem Feld landet, darf auf das dazu passende Eckfeld springen. Wird die Frage im Eckfeld richtig beantwortet, erhält der Spieler eine Wissensecke in der passenden Farbe und ist zudem erneut an der Reihe. Landet der Spieler in diese Ecke, beantwortet er eine Frage der Mitspieler.

    Gelangt er jedoch erneut in dieses Eckfeld, bekommt er nicht wieder eine Wissensecke. Sobald der Spieler sechs unterschiedliche Wissenssteine/Wissensecken gesammelt hat, macht er sich auf den Weg zu der Spielfeldmitte.

    Gelangt der Spieler auf das Feld im Zentrum des Spielbretts, darf er sich den Themenbereich, aus welchem die Frage stammt, selbst auswählen. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn er nicht alle Wissensecken gesammelt hat. Dies gewährt ihm die Möglichkeit, den fehlenden Wissenstein zu erhalten.

    Spielende und Gewinner beim Spiel

    Sobald sich alle Wissensecken im Wissensspeicher befinden, macht sich der Spieler auf den Weg in die Spielfeldmitte. Das Spiel ist beendet, wenn der Spieler die Spielfeldmitte erreicht hat und die letzte Frage seiner Mitspieler beantwortet hat.

    Auszeichnungen und Nominierungen des Spiels

    • Innovation Award 2005 (Kategorie „Trend“)
    • Mensa Select 1990

    Erhältliche Versionen des Spiels

    Bis heute ist eine Vielzahl an verschiedenen Editionen des Spiels erschienen. Die einzelnen Versionen werden immer wieder überarbeitet und aktualisiert. Die Genus Editionen sind das beste Beispiel dafür. Während die erste Genus Edition 6.000 Fragen besaß, wurde bei der nächsten Edition die Hälfte der Fragen durch neue ersetzt.

    Die nächste Genus Edition erhielt bereits 4.800 neue Fragen. Daneben gab es einige Editionen in jeweils zwei Versionen. Die Genus II und die Baby Boomer Edition gab es sowohl mit 3.000 als auch mit 6.000 Fragen. Insgesamt enthielten die deutschsprachigen Versionen 150.000 verschiedene Fragen.

    Die Big Bang Theory Edition von Trivial Pursuit

    Bei Amazon ansehen

     

    In einigen Versionen sind die Themenfelder anders als in der klassischen Version. So sind die Themenfelder der Big Bang Theory Edition beispielsweise folgende:

    • Staffeln 1+2 (blau),
    • Staffel (pink),
    • Staffel 4 (gelb),
    • Staffel 5 (braun),
    • Staffel 6 (grün) und
    • Staffel 7 (orange).

    In der Baby Boomer Version gibt es folgende Themenfelder:

    • Funk und Fernsehen (blau),
    • Leinwand und Bühne (pink),
    • Nachrichten (gelb),
    • Druck (braun),
    • Trends und Szene (grün) und
    • Rock und Pop (orange.

    Einige der erschienenen Editionen und Kompakt- sowie Reiseeditionen sind:

    Editionen

    • Genus Edition – ab 1984 in mehreren Auflagen erschienen
    • Junior Edition – 1985, enthält Fragen, auf welche Kinder antworten können, sodass diese Version ab 8 Jahren gespielt werden kann
    • Musik Edition – 1989, sowohl als eigenständiges Spiel mit MC/CD als auch als Kartensatzerweiterung
    • Evergreen Edition – 1991
    • Star Wars Edition (Klassische Trilogie Edition 1997, Star Wars DVD Edition 2005 und Star Wars Edition Black 2016)
    • Kinder Edition – 1995
    • Familien Edition – ab 1995 in mehreren Auflagen erschienen
    • Disney Edition – 1999 und 2005
    • Jahrtausende Edition – 1998
    • World Cup Edition – 1999
    • 80er Jahre – 2000
    • BILD Edition – 2002
    • 20 Jahre Edition – 2004
    • Disney Familien Edition – 2009
    • Disney Edition – 2010, mit stark abgewandeltem Spielprinzip
    • 2000er Edition – 2016, mit stark abgewandeltem Spielprinzip

    Kompakt- und Reiseeditionen

    • Reise Edition – 1991
    • Fußball Kompakt – 1993
    • Disney Reisespiel – 1995
    • Essen und Trinken Reisespiel – 1995
    • Kino Reisespiel – 1995
    • FC Bayern München Reisespiel – 2001
    • Genus Kompakt Edition – 2003
    • Familien Kompakt Edition – 2003
    • Musik Kompakt Edition 1990-heute – 2006
    • Fußball Weltweit Kompakt – 2007
    • Deutscher Fußball – Bund Reise – 2014
    • Harry Potter Kompakt – 2014
    • Big Bang Theory – 2014
    • Herr der Ringe Kompakt Edition – 2018

    Erhältliche Erweiterungen zum Spiel

    Es gibt inzwischen auch mehrere Erweiterungen des Spiels. Dabei handelt es sich meist um Kartensatzerweiterungen. Einige der Erweiterungen sind folgende:

    • Genus II – 1986, 1989, Kartensatzerweiterung
    • Junior Edition – 1990, Kartensatz
    • Bayern Edition – 1989, Kartensatzerweiterung
    • Baby Boomer Edition – 1986, Kartensatzerweiterung
    • Disney Edition, Kartensatzerweiterung
    • Holiday Edition – 1990, Kartensatzerweiterung
    • Olympic Edition – 1992, Kartensatzerweiterung

    Bei Amazon ansehen

     

    Wie gut ist Trivial Pursuit – Meine Meinung zum Spiel

    Ich kann die ältere Version des Spiels, bzw. Genus II Edition kommentieren. Denn dies ist das Spiel, mit dem ich, wie viele andere Menschen, groß geworden bin. Daher kenne ich die neueren Versionen nicht, werde sie aber gern ausprobieren. Ich bin überzeugt davon, dass diese noch interessanter sind, zumal die Fragen auf aktuelle Ereignisse und Themenfelder abgestimmt sind.

    Das Spiel kann jedoch wirklich frustrierend sein, wenn man anfangs auf nur wenige Fragen antworten kann. Doch mit jedem Spiel geht es besser, da die einzelnen Antworten allmählich im Kopf bleiben. Das Spiel hat also einen lehrreichen Charakter, da man nach einiger Zeit wirklich bemerkt, wie viele zusätzliche Informationen durch dieses Spiel erlernt werden. Für Kinder ist die Edition für Kids oder Junior sicherlich eine gute Wahl, wenn man die Kinder mit einem Spiel erfreuen will, das zudem noch lehrreichen Charakter vorweisen kann. Und für Erwachsene wirkt es ebenfalls motivierend und macht so richtig Spaß.

    Alexander
    Als absolut Brettspiel-Verrückter spiele ich leidenschaftlich gerne alle Arten von Spielen. Besonders gerne, wenn es etwas Neues zu erkunden gibt. Mit Freunden teste ich dann immer wieder gerne neue Brettspiele bei mir Zuhause aus. Auf meinem Blog teile ich meine Leidenschaft für alle Art von Brettspielen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelle Spiele

    Hasbro Risiko im Test – Regeln & Spielanleitung – Brettspiel Strategie-Klassiker für die ganze Familie

    In Hasbro Risiko ziehen Spieler gegeneinander in den Krieg. Mit Deiner Armee musst Du hier versuchen, die Welt zu erobern. Dafür lieferst Du Dir...

    Pegasus Detective im Check – Spielregeln, Anleitung und Spielspaß mit dem Krimi-Brettspiel

    Suchst du nach einem Spiel, das dir und deinen Liebsten Langzeitspaß gewährleistet, bist du mit Pegasus Detective bestens beraten. Denn es handelt sich hierbei...

    Ravensburger Level 8 – Das Kartenspiel im Test – Anleitung, Spielregeln und Bewertung

    Kartenspiele von Ravensburger erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass auch das Kartenspiel Level 8, welches bereits seit...

    Ravensburger Level 8 Brettspiel im Test – Anleitung, Spielregeln und Bewertung im Check

    Bei Ravensburger Level 8 - Das Brettspiel handelt es sich um eine Umsetzung des gleichnamigen Kartenspiels. Es handelt sich hierbei um einen Titel, der...

    Ravensburger Familienspiel „Sagaland“ – Spielregeln, Anleitung und Test – Spiel des Jahres 1982

    Sagaland hat sich als Gesellschaftsspiel für Kinder und Erwachsene einen Namen gemacht. Es ist damit ein ideales Spiel für Familien. Dabei überzeugt es durch...