More
    Start Ausgezeichnete Spiele - Spiele des Jahres Pictures Spiel im Test - Spiel des Jahres 2020 - Anleitung, Spielregeln...

    Pictures Spiel im Test – Spiel des Jahres 2020 – Anleitung, Spielregeln und Bewertung

    Den Spielern stehen verschiedene Materialien zur Verfügung, aus denen die Teilnehmer simultan das Symbol ihrer Karte nachbilden. Du bekommst vor Spielbeginn die Karte zugeordnet und musst nun das Bild möglichst gut darstellen. Alle anderen Spieler erraten das Motiv.

    Pictures wurde nominiert zum Spiel des Jahres 2020

    Ziel des Spiels ist es, am Ende der fünf Runden die meisten Punkte vorzuweisen.

    Zuerst werden die Karten in einem Raster ausgelegt und mit Buchstaben und Zahlen markiert, um einzelne Symbole zu koordinieren. So gibt es beispielsweise auf B2 ein bestimmtes Bild. Dann mischt jemand die Auswahlplättchen, die zu jedem Bild gehören. Jeder Spieler zieht einen Chip verdeckt und erfährt somit, welches Bild er nachbildet.

    Außerdem erhalten die Teilnehmer einen Material-Satz und einen Tipp-Zettel. Auf den Zettel gehören die Namen aller Mitspieler. Dies ist wichtig, damit jeder Spieler pro Runde einen Tipp abgeben, also das Bauwerk der anderen Spieler erraten kann.

    Alle Spieler ziehen ein Auswahlplättchen und stellen „ihr“ Foto nach, und zwar gleichzeitig mit den anderen Teilnehmern und mit dem eigenen Set. Du musst dabei nicht alle Materialien nutzen, wenn Dir nur wenige Utensilien genügen. Ausnahmen gibt es beim Set „Pixel“ und „Symbols„. Hier ist die Anzahl der zu verwendenden Mittel vorgegeben.

    Bei Amazon ansehen

     

    Schriftlich notieren die Spieler ihren Tipp, danach werden die Ergebnisse geprüft. Wer richtig liegt, bekommt einen Punkt, ebenso der Darsteller des richtig erratenen Bildes.

    Fakten über das Spiel

    • Verlag: PD-Verlag
    • Erscheinungsjahr: 2019
    • Autoren: Christian Stöhr, Daniela Stöhr
    • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
    • Anzahl der Spieler: 3 bis 5 Spieler
    • Auszeichnungen: Spieleerfinder Preis 2019, Spiel des Jahres 2020
    • Spieldauer laut Hersteller: 20 bis 30 Minuten

    Vorteile von Pictures

    • einfaches Familienspiel
    • unterhaltsam, witzig
    • abwechslungsreich durch verschiedene Utensilien
    • fördert Kreativität
    • Schulung abstrakten Denkens
    • leicht erklärbar
    • angenehme Spieldauer

    Nachteile des Familienspiels

    • nicht ansprechend für unkreative Menschen

    Spielmaterial und Zubehör von Pictures – Was ist drin?

    Das Spielmaterial

    1. 91 Foto-Karten
    2. Set „Pixel“ (Rahmen, 24 Farbwürfel), Set „Baumeister“ (sechs Holzbausteine), Set „Natur“ (vier Steine, vier Stöcke), Set „Symbols“ (19 Symbol-Karten), Set „Strick“ (2 Stricke/Schnürsenkel)
    3. 8 Markierungen (A, B, C, D und 1, 2, 3, 4)
    4. Auswahlplättchen
    5. Tipp-Block

    Foto-Karten

    Die Foto-Karten/Auswahlplättchen stellen ein Motiv dar. Deine Aufgabe ist es, das Bild möglichst exakt nachzustellen.

    Sets zum kreativen Nachbau der Fotos

    Jedes Set beinhaltet spezielle Utensilien, die Dir zum Nachbau Deines Fotos dienen.

    Markierungen

    Auf den blauen, oval Plättchen stehen jeweils einzelne Großbuchstaben von A bis D und einzelne Ziffern von 1 bis 4. Du legst die Marker wie in einem Koordinatensystem über beziehungsweise neben je eine Karte des Rasters aus 16 Bildern. Jeder Karte muss eine Koordinate zuordenbar sein.

    Auswahlplättchen werden zufällig zugeordnet

    Auf den Plättchen steht die Koordinate zu dem Bild, das Du nachstellen sollst.

    Tipp-Block

    Der Block besteht aus Tipp-Blättern, deren Tabelle für genau fünf Runden ausgelegt ist. In diese Tabelle trägst Du Deine Tipps ein und notierst in den nebenstehenden Feldern Deine Punktezahl.

    Das Spiel mit Regeln und Rezension im Video

    Dieses Video ansehen auf YouTube.

    Ausführliche Spielregeln zu Pictures

    Spielvorbereitungen

    Der Aufbau beim Spielstart von Pictures

    Zuerst legt ein Spieler die 16 Foto-Karten in ein Raster von 4 x 4 Karten und markiert die Positionen mit den Markierungsplättchen A bis D und 1 bis 4. Die Markierungen dürfen nicht durcheinander gebracht werden, Spalten mit den Buchstaben besetzen und Zeilen mit Zahlen oder umgekehrt. Nur so kann den Karten ein klarer Platz zugewiesen werden.

    Im nächsten Schritt werden die Auswahlplättchen im Beutel gut gemischt.

    Spielablauf

    Die erste Runde beginnt und Du ziehst aus dem Beutel verdeckt genau ein Auswahlplättchen, um Deine Koordinate zu erfahren. Jetzt siehst Du Dir das Raster an und siehst das Bild, das Du nachstellst. Sieh nicht allzu lange auf Dein Bild, um Deinen Mitspielern Dein Motiv nicht zu verraten.

    Danach werden die Material-Sets ausgeteilt, mit denen die Motive nachzubauen sind, und zwar von allen Spieler gleichzeitig. Du bist nicht verpflichtet, alle Bestandteile aus Deinem Set zu gebrauchen. Eine Regel besagt jedoch: Wer das Set „Symbols“ erhält, muss zwei bis fünf Karten verbauen. Wenn Du das Set „Pixel“ bekommst, setzt Du genau 9 Würfel in den Rahmen.

    Zuletzt bekommt jeder Teilnehmer einen Tipp-Zettel vom Block, um die Tipps und Punkte aufzuschreiben.

    Die Tipp-Zettel um die Tipps und Punkte zu notieren

    Im Anschluss geben die Spieler ihre Auswahlplättchen wieder in den Beutel und ziehen nach erneutem Mischen wieder eine Koordinate. Die nächste Runde beginnt.

    Insgesamt sind fünf Runden zu spielen. Nach diesen Runden hast Du alle Material-Sets einmal durchgespielt.

    Spielende und Gewinner beim Spiel

    Die Kurzanleitung von Pictures

    Die Runde endet, wenn alle Spieler ihren Tipp auf dem Zettel notiert haben, ohne diesen zu verraten. In dem Tipp rätst Du, welches Bild Deine Mitspieler mit ihrem Set darstellen. Zeitliche Begrenzung für die Notizen gibt es nicht.

    Sobald alle Tipps feststehen, geben die Spieler ihre Notiz bekannt. Der jeweilige Spieler legt sein Auswahlplättchen offen, um das Ergebnis abzugleichen. Nachdem alle Ergebnisse abgeglichen sind, endet eine Runde. Falls Du richtig geraten hast, notierst Du einen Punkt. Sollte einer Deiner Mitspieler Dein Symbol erkennen, darfst Du ebenfalls einen Punkt aufschreiben.

    Der Spieler mit den meisten Punkten am Ende gewinnt das ganze Spiel.

    Bei Amazon ansehen

     

    Auszeichnungen und Nominierungen des Spiels

    Auszeichung Spiel des JahresSpieleerfinder Preis 2019, Spiel des Jahres 2020

    Wie gut ist Pictures? – Meine Meinung zum Spiel

    Der Spaßfaktor bei dem Kartenspiel liegt hoch, sodass das Spiel mit Erweiterungen ergänzt werden sollte. Zwar gibt es schon ähnliche Spiele, bei denen die Teilnehmer ein Foto mithilfe bestimmter Utensilien darstellen, zum Beispiel mit Knete, jedoch vereint Pictures verschiedene Aspekte miteinander.

    Bei diesem kurzweiligen Familienspiel treffen Tradition und Facettenreichtum zusammen, denn Dir stehen für die Nachbildung Deines Fotos unterschiedliche Materialien aus insgesamt fünf Sets zur Verfügung.

    Die einzelnen Sets differenzieren sich durch ihre Zusammenstellung voneinander. Es gibt unter anderem Würfel, Schnürsenkel und Naturmaterialien, um Dein gezogenes Foto nachzubauen.

    Außerdem besticht das Spiel durch Gleichberechtigung. Etwas Glück und Geschick gehören natürlich dazu, um Punkte zu sammeln, allerdings spielt jeder Teilnehmer einmal mit jedem Set. So hast Du die Chance, Dein Können unter Beweis zu stellen und mit Deinem Set zu punkten.

    Gute Qualität zeichnet die Elemente aus. Stabilität, saubere Verarbeitung und klare Bilder sind bei Pictures selbstverständlich.

    Leider eignet sich das Spiel nicht für jeden. Kreative Menschen, die abstrahierend denken, fühlen sich schnell angesprochen. Menschen, deren Stärke nicht in Kreativität liegt, lassen sich kaum zu mehreren Runden überreden. Trotzdem eignet sich das Produkt für einen unterhaltsamen Abend mit der Familie oder mit Freunden, für einen Party-Abend oder zwischendurch.

    Das Kartenspiel dient nicht allein dem Spielspaß, denn die Verwendung verschiedenartiger Materialien schult abstraktes Denkvermögen. Dir stehen pro Runde begrenzt Möglichkeiten zur Darstellung Deines Fotos zur Verfügung. Somit bist Du angehalten, über eine Lösung nachzudenken und wirst in jeder Runde neu gefördert. Menschen, die gerne geistig arbeiten, werden das Spiel genießen.

    Die Leichtigkeit des Spiels steigert den Unterhaltungswert, denn Du kannst die Regeln in Sekunden erklären – sie sind leicht verständlich. So kannst Du nach kurzer Erläuterung die erste Runde beginnen. Da jedes Spiel durchschnittlich eine halbe Stunde in Anspruch nimmt, müssen die Spieler keine Stunden für den Spiele-Abend einplanen.

    Quellen und weitere Infos

    Alexander
    Als absolut Brettspiel-Verrückter spiele ich leidenschaftlich gerne alle Arten von Spielen. Besonders gerne, wenn es etwas Neues zu erkunden gibt. Mit Freunden teste ich dann immer wieder gerne neue Brettspiele bei mir Zuhause aus. Auf meinem Blog teile ich meine Leidenschaft für alle Art von Brettspielen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Aktuelle Spiele

    Phase 10 Kartenspiel im Spielecheck – Spielregeln und Meinung zum Spiel

    Wenn du Kartenspiele magst, ist das Kartenspiel Phase 10 eine ansprechende Option für deine Spielabende. In den zehn Phasen dieses "Wettrennens" erfüllen die Spieler...

    Ravensburger Kinderspiel Tempo, kleine Schnecke – Familienspiel für bis zu 6 Spieler mit Lerneffekt für die Kleinen

    Das Ravensburger Kinderspiel Tempo, kleine Schnecke ist ein Titel, der mit seiner farbenfrohen Gestaltung und einem leicht verständlichen Spielprinzip punktet. Da hier keinerlei Zahlenverständnis...

    Ravensburger Das verrückte Labyrinth im Test: lustiges Familienspiel ab 7 Jahren – Regeln und Spielanleitung

    Begeisterte Abenteurer erleben im "verrückten Labyrinth" von Ravensburger eine spannende Reise ins Ungewisse. Du bestreitest zusammen mit deinen Mitspielern das Labyrinth, um Schätze, andere...

    Ravensburger Nobody is perfect im Check: Quiz-Spiel für die ganze Familie – Regeln & Spielanleitung

    Spielziel von "Nobody is perfect" ist es, das sich die Spieler plausible Antworten auf fiktive Fragen ausdenken, auf die es in der Realität keine...

    Phase 10 Brettspiel im Spiele-Check: Regeln, Varianten und Spielanleitung

    Diese Spielvariante erlaubt es Dir, den Kartenspiel-Klassiker "Phase 10", der sich mittlerweile über 30 Millionen Mal verkauft hat, auch in Form eines Brettspiels zu...